Header

  • Stelle dem Leben die richtigen Fragen...

    Stelle dem Leben die richtigen Fragen...

    Wenn wir tatsächlich Antworten auf alle Fragen des Lebens erhalten könnten, würde dies unsere Beziehung zum Leben nicht radikal verändern und unserem Leben einen ganz neuen Sinn schenken?
  • Die Veränderung unseres Bewusstseins...

    Die Veränderung unseres Bewusstseins...

    Wir werden so lange auf unsere alten, menschlichen Themen zurückgeworfen werden, bis wir „verstanden“ haben, dass es um eine umfassendere Veränderung in unserem Bewusstsein geht, und nicht bloß um eine Kosmetik der äußeren Umstände unseres persönlichen Lebens.
  • Der Sinn des Lebens...

    Der Sinn des Lebens...

    Wenn wir einmal angefangen haben, ernsthaft nach dem „höheren Sinn“ des Lebens zu fragen und das Leben wirklich von Grund auf verstehen wollen, müssen wir immer wieder dazu bereit sein, tiefer zu gehen. Es erfordert unsere Bereitschaft, alles, was wir jemals über das Leben gelernt haben in Frage zu stellen, sogar das, was wir über uns selbst zu wissen glaubten.
  • Infrage stellen, was wir bisher wussten...

    Infrage stellen, was wir bisher wussten...

    Woher wissen wir, was wir wissen? Wie viel Einfluss haben wir auf das, was um uns herum geschieht? Sind wir lediglich Opfer unserer Umstände? Was ist Wirklichkeit, und was sind Gedanken? Wie wirklich ist unsere Realität? Wo endet unser eigenes Bewusstsein und wo beginnt das Bewusstsein des Menschen, der gerade vor uns steht? Hat Bewusstsein überhaupt einen Raum oder eine Grenze? Wo ist die Grenze des Bewusstseins? Oder ist alles Bewusstsein miteinander verbunden, vernetzt zu einem Über-Bewusstsein? Und falls ja, was ist dieses Über-Bewusstsein? Ist es Gott?
  • Die Qualität unserer Handlungen...

    Die Qualität unserer Handlungen...

    Alles, was wir mit Liebe tun, wird erfolgreich; nicht nur, weil so das Ergebnis eine ganz andere Qualität hat, sondern vor allem deswegen, weil wir diese Liebe bereits im Tun selbst empfinden und geschenkt bekommen. Diese Liebe am Tun wird zu unserem Glück, zu unserer Freude und zu unserer Erfüllung.
  • Sich mit der Göttlichen Führung verbinden...

    Sich mit der Göttlichen Führung verbinden...

    Wir gelangen umso mehr zu einer bewussten Gestaltung unserer Realität hin zum Positiven, je mehr wir unser Wissen um die Funktionsweise und den Sinn und Zweck der Schöpfung einfließen lassen und unser Leben der Regie unserer Seele, unseres „Höheren Selbstes“ und damit der „Göttlichen Führung“ übergeben.
  • Vergebung...

    Vergebung...

    Der wichtigste Prozess der Heilung von Karma ist der Prozess der Vergebung. Vergebung bedeutet zu erkennen, dass wir alle auf der Ebene des Absoluten, auf der Ebene der Seele vollkommen und heil sind. Erkennen wir dies, so lösen sich unsere Täter-Opfer-Beziehungen auf.
  • Emotionen...

    Emotionen...

    Nicht unser Körper ist es, der uns zwingt, auf angenehme oder unangenehme Weise zu fühlen, sondern unser schöpferischer Geist ist es, der unserem Körper den Befehl gibt, uns eine entsprechende Emotion zu liefern.
  • Universelle Fülle...

    Universelle Fülle...

    Physischer Reichtum bringt keine Universelle Fülle hervor, sondern er ist die Folge Universeller Fülle. Bringen wir die Fülle, die in uns in Form wunderbarer Qualitäten und unendlicher Potenziale als Geschenk angelegt ist, in der physischen Welt zum Ausdruck, so verwandeln wir innere Fülle auch in äußere Fülle – ohne jedoch dabei die innere Fülle zu verlieren. Innere Fülle ist eine geistig-seelische Qualität, die unbegrenzt ist.
  • Wirklicher Reichtum...

    Wirklicher Reichtum...

    Wirklicher Reichtum hat nichts damit zu tun, was Du besitzt, sondern damit, wer und was Du in Deinem Inneren bist! Doch wenn Du in Deinem Inneren reich bist, wirst Du automatisch auch im Außen mehr und mehr Fülle und Reichtum anziehen.
  • Die vollkommene LIEBES-Beziehung...

    Die vollkommene LIEBES-Beziehung...

    Das Geheimnis einer wahren und wirklichen LIEBES-Beziehung liegt darin, dass keiner der beiden Partner darin seine Freiheit, seine Selbst-Entfaltung, seine Selbst-Achtung und Selbst-Liebe aufgeben muss. Im Gegenteil: Nur in dieser Freiheit liegt die Kraft, die der Beziehung eine Zukunft und wirkliche Erfüllung ermöglicht.
  • Identifikation mit dem Körper...

    Identifikation mit dem Körper...

    Verwechseln wir uns mit unserem Körper, so verlieren wir die Verbindung mit dem, wer und was wir wirklich sind. Und damit verlieren wir unsere Schöpfermacht und auch den Sinn und Zweck, um dessen Willen wir uns überhaupt verkörpert haben.
  • Besitz...

    Besitz...

    Wollen wir etwas Bestimmtes haben, nur um es zu besitzen, dann sollten wir uns daran erinnern, dass es in unserem Leben nicht darum geht, Form zu sein, sondern Form zum Ausdruck unseres Selbstes zu nutzen. Es ist dann besser, dieses Bestimmte loszulassen.
  • Schicksal oder Schöpferkraft? ...

    Schicksal oder Schöpferkraft? ...

    Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen bedeutet, immer wieder die Rolle des Schöpfers einzunehmen und Dich zu fragen, für welche Richtung Du Dich entscheiden wirst, anstatt zu fragen, was Dir das Schicksal noch antun wird.
  • Trennung oder Verbundenheit? ...

    Trennung oder Verbundenheit? ...

    Es gibt hier tatsächlich ein „Alles oder Nichts“. Solange wir nicht alles als Göttlich anerkennen, glauben wir immer noch an die Trennung von Gott und an die „Wirklichkeit“ der Dunkelheit. Und damit bleiben wir in einer persönlichen Realität gefangen, in der die Dunkelheit und alle damit verbundenen Erfahrungen von Schmerz und Leid immer noch existieren.
  • Schmerzen transformieren...

    Schmerzen transformieren...

    Halten wir an unseren alten Schmerzen fest, so halten wir auch an allen Begrenzungen fest, die sich aus diesem Schmerz ergeben. Entscheiden wir uns jedoch dazu, die alten Schmerzen bewusst anzuschauen, so können sie sich transformieren und in eine tiefe Liebe für unser eigenes Sein verwandeln.
  • Die bewusste Gestaltung unserer Realität...

    Die bewusste Gestaltung unserer Realität...

    Wenn wir einmal damit begonnen haben, mehr und mehr bewusst zu erschaffen, indem wir unsere Gedanken (und somit auch unsere daraus abgeleiteten Gefühle) immer bewusster wählen, werden wir feststellen, dass sich die „Qualität“ unserer Schöpfungen und damit auch die „Qualität“ unseres Lebens ganz erheblich verbessert.
  • Die Verwirklichung Deiner Wahren Bestimmung...

    Die Verwirklichung Deiner Wahren Bestimmung...

    Unsere Seele weiß, dass sie vollkommen und ganz ist. Sie weiß, dass sie alle Potenziale, alle Schönheit und Vollkommenheit Gottes in sich vereint. Damit strebt unsere Seele aus sich selbst heraus danach, diese Vollkommenheit schließlich auch innerhalb ihrer physischen Repräsentation als menschliches Wesen voll und ganz zum Ausdruck zu bringen. Es gibt also einen „höheren“ Anteil in uns, der uns automatisch in Richtung „Vollkommenheit“ und „vollkommenem Göttlichen Selbstausdruck“ drängt.
  • Heilung...

    Heilung...

    Im übergeordneten Sinn ist Heilung immer ein Heil-Werden, ein Ganz-Werden des Bewusstseins, welches uns wieder zurück zu unserem vollkommen harmonischen Ur-Zustand, unserer göttlichen Blaupause bringt. Im umfassenden Sinn ist auch die Heilung der Welt eine Heilung des Welten-Bewusstseins, das Heil-Werden des kollektiven Bewusstseins der Menschheit und der Erde.
  • Das Handbuch des Lebens

    Das Handbuch des Lebens

    Mehr erfahren... Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20

Meditation "Die Geburtsvision" - Dein Lebensziel - Deine Berufung

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Unsere Berufung und unsere Lebensziele - Vorsehung oder freie Wahl?

Unsere Berufung - unser innerer ReichtumHast Du Dich auch schon einmal gefragt, was denn eigentlich Deine Berufung ist oder welchen Sinn Dein Leben hat? Bestimmt hast Du Dir diese Frage schon mehr als einmal gestellt, denn die meisten Menschen wollen dies wissen. Obgleich viele noch glauben, ein Beruf sein nur dazu da, seinen Lebensunterhalt zu verdienen, so spüren doch alle Menschen, dass da mehr Sinn in ihrem Leben sein muss.

Doch wie können wir herausfinden, was wirklich der wahre Sinn unseres Lebens ist? Wie können wir erfahren, ob es für uns eine ganz besondere Aufgabe gibt, für die wir in der Welt vorgesehen sind? Wieviele von unseren Lebenszielen können wir selbst bestimmen, und welche unserer Lebensziele sind durch "Schicksal" oder "Vorsehung" vorbestimmt?

Das Spannende ist: Wir dürfen durchaus in unserem Leben Ziele verfolgen, die wir selbst auswählen. Doch wenn wir Ziele verfolgen, die wirklich unser Herz berühren und unsere Seele zum Singen bringen, dann haben wir diese nicht erst in unserer aktuellen Inkarnation gewählt: Wir haben sie bereits in unser Leben mitgebracht! 

Die Kuns, ein sinnvolles und erfüllendes Leben zu verwirklichen liegt also nicht darin, dass wir uns etwas Passendes ausdenken oder für uns einen Sinn kreieren, sondern darin, dass wir erkennen, was wir uns auf Seelenebene vorgenommen haben. Denn für das, was wir auf Seelenebene geplant haben, bringen wir bereits die bestmöglichen Voraussetzungen, Potenziale und Fähigkeiten mit!

Versuchen wir stattdessen, aus unserem Verstand heraus eine sinnerfüllte Tätigkeit zu finden und diese umzusetzen, werden wir in der Regel nicht unsere wahre Berufung treffen, sondern Dinge tun, von denen wir glauben, sie brächten uns Erfolg. In den wenigsten Fällen verwirklichen wir so, was uns am meisten liegt und wozu wir die beste Befähigung haben. Dementsprechend wird der Erfolg nur mäßig sein und das auch nur mit einem enormen Aufwand an Kraft und Energie.

Wie können wir herausfinden, was wir uns wirklich in unserem Leben vorgenommen haben? Wie können wir wissen, wozu wir die besten Begabungen mitbringen und was uns auf der Seelenebene am meisten entpricht? Wir finden das heraus, indem wir uns unser bisheriges Leben und den Kontext unseres sozialen Umfeldes und unserer Ahnen genau anschauen und (!) indem wir uns an unsere Geburtsvision erinnern. 

Die Geburtsvision

Unsere "Geburtsvision" ist die Vision unserer Seele, die sie fDie Geburtsvision - Meditationür unser physisches Leben entwickelt hat, bevor wir eine neue Inkarnation als menschliches Wesen beginnen. Wir erschaffen also zunächst basierend auf den Erfahrungen unserer vergangenen Inkarnationen einen Lebensplan, der unser künftiges physisches Leben quasi als Ideal vorwegnimmt.

Dieser Lebensplan, diese Geburtsvision beinhaltet sowohl die Begegnungen mit anderen Seelen/Menschen, in denen noch etwas abzuschließen oder zu lernen ist, als auch den Umgang mit Situationen, in denen wir uns in unserem Bewusstsein noch weiter entwickeln müssen. Diese Lern- und Selbsterweiterungs-Vorhaben sind eingebettet in den Kontext einer Aufgabe, mit der wir einen wesentlichen Teil unseres Lebens erfüllen möchten.

Diese Aufgabe hat sehr viel mit Kreativität zu tun, aber auch damit, zu wachsen, uns selbst zu erweitern und einen oder mehrere wundervolle Aspekte von uns mit Hilfe der uns geschenkten besonderen Potenziale und Fähigkeiten erfolgreich in die Welt zu tragen. Die Erfüllung dieser Aufgabe, zu der uns unsere Seele beruft, ist gleichzeitig das Geschenk, dass wir in die Welt tragen können und durch das wir umgekehrt das Geschenk unseres wundervollen Seins erfahren können.

Unser eigenes Geschenk zu erfahren ist es schließlich, was uns vollkommene Freude und vollkommene Erfüllung gibt und unserem Leben den Sinn verleiht, der es wirklich lebenswert und liebenswert macht. 

Die Geburtsvision - eine Rückführungsmeditation zu Deinem Lebensziel und Deiner Berufung

In der Meditation "Die Geburtsvision" führe ich Dich zunächst in einen tiefen Entspannunszustand (Alpha-Zustand). Von dort aus führe ich Dich zu Bildern und Begegnungen, die Dir einen Einblick in Deine eigene Geburtsvision erlauben. 

Dabei wirst Du Deine ganz besonderen Potenziale und Fähigkeiten sehen, die Du in dieses Leben mitgebracht hast und die auch entscheidend für die Verwirklichung Deiner wahren Berufung sind.

Du lernst die Menschen kennen, die eine besondere Rolle in Deinem heutigen Leben spielen. Du wirst auch erfahren, warum Du gerade diese Menschen als Begleiter oder Begegnungen für Dein Leben ausgesucht hast.

Anschließend wirst Du einen Einblick in die Vision erhalten, der Du in diesem Leben folgst. Diese Vision steht wieder in einem ganz direkten Zusammenhang mit Deinem Lebensziel, Deiner Berufung. Am Ende der Meditation folgt eine heilende, energetische Reinigung.

Zum Schluss wirst Du nochmals aus dem tiefen Entspannungszustand heraus in Dein Tagesbewusstsein geführt.

Hörprobe der Meditation:

 

Das Begleitbuch zur Meditation "Die Geburtsvision" (e-Book)

Im Begleitbuch zur Meditation gebe ich Dir einen Einblick in das grundlegende Ziel der Seele. Dabei erfährst Du, was die Geburtsvision ist und zu welchem Zeitpunkt in der Reise Deiner Seele Du die Geburtsvision erarbeitest. Du erfährst weiter, was Deine Berufung mit der Geburtsvision zu tun hat.

Zusätzlich gebe ich Dir zwei wertvolle, intensive Übungen mit, mit deren Hilfe Du aus Deinen bisherigen Lebenserfahrungen wichtige und wesentliche Hinweise zu Deiner Berufung, Deiner Geburtsvision und Deiner Lebensaufgabe (bzw. Deinen Lebenszielen) erhältst. Diese Übungen ermöglichen es Dir auch, die Schlüsselfragen Deines Lebens zu erkennen und zu begreifen, in welchem Kontext Deine Ahnenlinie mit diesen Schlüsselfragen steht. 

Die Geburtsvision - Das Bundle aus Meditation und e-Book

Mit dem Bundle aus Meditation und e-Book erhältst Du ein wertvolles Werkzeug zum umfassenden Verständnis Deines Lebens. Dieses Werkzeug kann Dir sogar Hinweise geben, um die Krisen und Herausforderungen zu verstehen, die Du bisher erlebt hast. 

Meditation und e-Book sind im digistore24 für nur 39,98 € inkl. MwSt. als Download erhältlich.

Geburtsvision kaufen

Drucken



Kontakt

Martin Heinz
01 77 - 6 86 04 41
martin.heinz@das-handbuch-des-lebens.de
Kontaktformular

Wer ist online

Aktuell sind 389 Gäste und keine Mitglieder online

Login