Header

  • Stelle dem Leben die richtigen Fragen...

    Stelle dem Leben die richtigen Fragen...

    Wenn wir tatsächlich Antworten auf alle Fragen des Lebens erhalten könnten, würde dies unsere Beziehung zum Leben nicht radikal verändern und unserem Leben einen ganz neuen Sinn schenken?
  • Die Veränderung unseres Bewusstseins...

    Die Veränderung unseres Bewusstseins...

    Wir werden so lange auf unsere alten, menschlichen Themen zurückgeworfen werden, bis wir „verstanden“ haben, dass es um eine umfassendere Veränderung in unserem Bewusstsein geht, und nicht bloß um eine Kosmetik der äußeren Umstände unseres persönlichen Lebens.
  • Der Sinn des Lebens...

    Der Sinn des Lebens...

    Wenn wir einmal angefangen haben, ernsthaft nach dem „höheren Sinn“ des Lebens zu fragen und das Leben wirklich von Grund auf verstehen wollen, müssen wir immer wieder dazu bereit sein, tiefer zu gehen. Es erfordert unsere Bereitschaft, alles, was wir jemals über das Leben gelernt haben in Frage zu stellen, sogar das, was wir über uns selbst zu wissen glaubten.
  • Infrage stellen, was wir bisher wussten...

    Infrage stellen, was wir bisher wussten...

    Woher wissen wir, was wir wissen? Wie viel Einfluss haben wir auf das, was um uns herum geschieht? Sind wir lediglich Opfer unserer Umstände? Was ist Wirklichkeit, und was sind Gedanken? Wie wirklich ist unsere Realität? Wo endet unser eigenes Bewusstsein und wo beginnt das Bewusstsein des Menschen, der gerade vor uns steht? Hat Bewusstsein überhaupt einen Raum oder eine Grenze? Wo ist die Grenze des Bewusstseins? Oder ist alles Bewusstsein miteinander verbunden, vernetzt zu einem Über-Bewusstsein? Und falls ja, was ist dieses Über-Bewusstsein? Ist es Gott?
  • Die Qualität unserer Handlungen...

    Die Qualität unserer Handlungen...

    Alles, was wir mit Liebe tun, wird erfolgreich; nicht nur, weil so das Ergebnis eine ganz andere Qualität hat, sondern vor allem deswegen, weil wir diese Liebe bereits im Tun selbst empfinden und geschenkt bekommen. Diese Liebe am Tun wird zu unserem Glück, zu unserer Freude und zu unserer Erfüllung.
  • Sich mit der Göttlichen Führung verbinden...

    Sich mit der Göttlichen Führung verbinden...

    Wir gelangen umso mehr zu einer bewussten Gestaltung unserer Realität hin zum Positiven, je mehr wir unser Wissen um die Funktionsweise und den Sinn und Zweck der Schöpfung einfließen lassen und unser Leben der Regie unserer Seele, unseres „Höheren Selbstes“ und damit der „Göttlichen Führung“ übergeben.
  • Vergebung...

    Vergebung...

    Der wichtigste Prozess der Heilung von Karma ist der Prozess der Vergebung. Vergebung bedeutet zu erkennen, dass wir alle auf der Ebene des Absoluten, auf der Ebene der Seele vollkommen und heil sind. Erkennen wir dies, so lösen sich unsere Täter-Opfer-Beziehungen auf.
  • Emotionen...

    Emotionen...

    Nicht unser Körper ist es, der uns zwingt, auf angenehme oder unangenehme Weise zu fühlen, sondern unser schöpferischer Geist ist es, der unserem Körper den Befehl gibt, uns eine entsprechende Emotion zu liefern.
  • Universelle Fülle...

    Universelle Fülle...

    Physischer Reichtum bringt keine Universelle Fülle hervor, sondern er ist die Folge Universeller Fülle. Bringen wir die Fülle, die in uns in Form wunderbarer Qualitäten und unendlicher Potenziale als Geschenk angelegt ist, in der physischen Welt zum Ausdruck, so verwandeln wir innere Fülle auch in äußere Fülle – ohne jedoch dabei die innere Fülle zu verlieren. Innere Fülle ist eine geistig-seelische Qualität, die unbegrenzt ist.
  • Wirklicher Reichtum...

    Wirklicher Reichtum...

    Wirklicher Reichtum hat nichts damit zu tun, was Du besitzt, sondern damit, wer und was Du in Deinem Inneren bist! Doch wenn Du in Deinem Inneren reich bist, wirst Du automatisch auch im Außen mehr und mehr Fülle und Reichtum anziehen.
  • Die vollkommene LIEBES-Beziehung...

    Die vollkommene LIEBES-Beziehung...

    Das Geheimnis einer wahren und wirklichen LIEBES-Beziehung liegt darin, dass keiner der beiden Partner darin seine Freiheit, seine Selbst-Entfaltung, seine Selbst-Achtung und Selbst-Liebe aufgeben muss. Im Gegenteil: Nur in dieser Freiheit liegt die Kraft, die der Beziehung eine Zukunft und wirkliche Erfüllung ermöglicht.
  • Identifikation mit dem Körper...

    Identifikation mit dem Körper...

    Verwechseln wir uns mit unserem Körper, so verlieren wir die Verbindung mit dem, wer und was wir wirklich sind. Und damit verlieren wir unsere Schöpfermacht und auch den Sinn und Zweck, um dessen Willen wir uns überhaupt verkörpert haben.
  • Besitz...

    Besitz...

    Wollen wir etwas Bestimmtes haben, nur um es zu besitzen, dann sollten wir uns daran erinnern, dass es in unserem Leben nicht darum geht, Form zu sein, sondern Form zum Ausdruck unseres Selbstes zu nutzen. Es ist dann besser, dieses Bestimmte loszulassen.
  • Schicksal oder Schöpferkraft? ...

    Schicksal oder Schöpferkraft? ...

    Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen bedeutet, immer wieder die Rolle des Schöpfers einzunehmen und Dich zu fragen, für welche Richtung Du Dich entscheiden wirst, anstatt zu fragen, was Dir das Schicksal noch antun wird.
  • Trennung oder Verbundenheit? ...

    Trennung oder Verbundenheit? ...

    Es gibt hier tatsächlich ein „Alles oder Nichts“. Solange wir nicht alles als Göttlich anerkennen, glauben wir immer noch an die Trennung von Gott und an die „Wirklichkeit“ der Dunkelheit. Und damit bleiben wir in einer persönlichen Realität gefangen, in der die Dunkelheit und alle damit verbundenen Erfahrungen von Schmerz und Leid immer noch existieren.
  • Schmerzen transformieren...

    Schmerzen transformieren...

    Halten wir an unseren alten Schmerzen fest, so halten wir auch an allen Begrenzungen fest, die sich aus diesem Schmerz ergeben. Entscheiden wir uns jedoch dazu, die alten Schmerzen bewusst anzuschauen, so können sie sich transformieren und in eine tiefe Liebe für unser eigenes Sein verwandeln.
  • Die bewusste Gestaltung unserer Realität...

    Die bewusste Gestaltung unserer Realität...

    Wenn wir einmal damit begonnen haben, mehr und mehr bewusst zu erschaffen, indem wir unsere Gedanken (und somit auch unsere daraus abgeleiteten Gefühle) immer bewusster wählen, werden wir feststellen, dass sich die „Qualität“ unserer Schöpfungen und damit auch die „Qualität“ unseres Lebens ganz erheblich verbessert.
  • Die Verwirklichung Deiner Wahren Bestimmung...

    Die Verwirklichung Deiner Wahren Bestimmung...

    Unsere Seele weiß, dass sie vollkommen und ganz ist. Sie weiß, dass sie alle Potenziale, alle Schönheit und Vollkommenheit Gottes in sich vereint. Damit strebt unsere Seele aus sich selbst heraus danach, diese Vollkommenheit schließlich auch innerhalb ihrer physischen Repräsentation als menschliches Wesen voll und ganz zum Ausdruck zu bringen. Es gibt also einen „höheren“ Anteil in uns, der uns automatisch in Richtung „Vollkommenheit“ und „vollkommenem Göttlichen Selbstausdruck“ drängt.
  • Heilung...

    Heilung...

    Im übergeordneten Sinn ist Heilung immer ein Heil-Werden, ein Ganz-Werden des Bewusstseins, welches uns wieder zurück zu unserem vollkommen harmonischen Ur-Zustand, unserer göttlichen Blaupause bringt. Im umfassenden Sinn ist auch die Heilung der Welt eine Heilung des Welten-Bewusstseins, das Heil-Werden des kollektiven Bewusstseins der Menschheit und der Erde.
  • Das Handbuch des Lebens

    Das Handbuch des Lebens

    Mehr erfahren... Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20

Seminarhäuser

SeminarhäuserFür alle ReCreate®-Wochenend-Seminare, -Intensiv-Seminare und -Retreats zur Positiven Realitätsgestaltung werden immer besondere Seminarorte ausgesucht. Die Seminarhäuser liegen in der Regel sehr ruhig, mitten in der Natur und bieten schöne, mit natürlichen Materialien ausgestattete Räume.

Besonders wichtig ist dabei die vegetarische Verpflegung, welche die Energiearbeit während der Seminare in idealer Weise unterstützt.

Nicht alle Seminarhäuser verfügen über beliebig viele Einzelzimmer. Doch die Atmosphäre und besondere Energie dieser Orte gleicht diesen Nachteil mehr als aus. Wer auf jeden Fall ein Einzelzimmer haben möchte, sollte daher möglichst frühzeitig buchen.

Seminarhaus "Hollerbühl" im südlichen Hochschwarzwald

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hollerbühl

Das Seminarhaus "Hollerbühl" (www.hollerbuehl.de) liegt in einer der schönsten Naturlandschaften Deutschlands, im südlichen Hochschwarzwald. Der Ort Dachsberg selbst liegt inmitten der wunderschönen Landschaft des südlichen Hochschwarzwaldes (Feldberg-Gebiet) und lädt zu herrlichen Spaziergängen in die Natur ein.

Das Haus selbst ist in am Rande eines Tals gelegen und bietet einen traumhaften Blick in die Natur. Der Seminarraum hat eine Größe von 115 qm und ist nach den Prinzipien der organischen Architektur konstruiert. Er besitzt eine riesige Fensterfront in Richten Osten - perfekt für Meditations- und Energiearbeit. Das Besondere an diesem Ort ist neben der reizvollen Lage mitten in der Natur die absolute Ruhe. Hinzu kommt, dass wir das Haus generell in Alleinbelegung haben, also vollkommen ungestört arbeiten können.

Zum Haus gehört ein sehr schönes Grundstück mit Schwitzhütte, einem Feuerplatz, einer Terrasse und einer großen Wiese.

Das Seminarhaus verfügt über 6 Einzelzimmer und 6 Doppelzimmer sowieMeditationsraum drei Betten auf einer "Schlafempore". Zwei dieser Doppelzimmer sowie die Schlafempore gehören zu einer großen Ferienwohnung; die restlichen Zimmer sind separat. Zusätzliche Zimmer können in der unmittelbaren Umgebung gebucht werden. Insgesamt können im Haus selbst 21 Teilnehmer unterkommen, in der unmittelbaren Umgebung (Ferienhäuser Heine und Ebner) nochmals 4 - 7 Personen.

Während der gesamten Zeit sind wir mit vegetarischer Vollpension (vorwiegend biologisch / ayurvedisch) sowie Getränken (Wasser und Tee) bestens versorgt. Die Kochkunst unseres Kochs Bernie wurde von allen bisherigen Teilnehmern in den höchsten Tönen gelobt.

Die Umgebung des Seminarhauses lädt zu traumhaften Wanderungen und Ausflügen an, eine Möglichkeit, die ich regelmäßig mit meinen Seminargruppen nutze.

Seminarhaus "Hollerbühl"

Schmalenberg 20
D-79875 Dachsberg-Schmalenberg
Tel.: 0 76 72 - 90 62 59
FAX: 0 76 72 - 90 63 82
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.hollerbuehl.de

 

Drucken

Seminarhaus "Alte Mühle" im Raum Hannover

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Seminarhaus "Alte Mühle" (www.alte-muehle.info) liegt im sanft bewegten Vorharzland inmitten von Hügeln, Wiesen und Feldern - wohltuend abgeschieden und doch schnell erreichbar. Es ist ökologisch orientiert und komfortabel, abgeschieden und doch gut erreichbar. Alte MühleDrei Seminarräume (60, 95 und 100 qm) bieten ausreichend Platz für jede Seminar- und Tagungsveranstaltung. Hinzu kommen zwei gemütliche, möblierte Gruppenräume und ein pflegeleichter Kreativraum für Arbeiten mit Farbe, Ton etc..

Das Haus besitzt ein schönes Grundstück mit einer großen, teilweise überdachten Terrasse, einem Feuerplatz und einer Liegewiese.

Das Haus verfügt mit über 29 Zimmer als Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer Platz für Gruppen bis 50 Personen. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad mit Dusche/WC.

Während der gesamten Zeit sind wir mit vegetarischer Vollpension sowie Getränken (Wasser und Tee) bestens versorgt. Die Küche ist vollwertig und ayurvedisch inspiriert und bietet Abwechslung für jeden Geschmack.

Das Haus hat eine sehr angenehme, familiäre Atmosphöre, die von allen Teilnehmern sehr geschätzt wird. Im Gelände des Hauses befindet sich auch eine Arztpraxis, so dass kleine Wehwehchen direkt behandelt werden können.

Seminarhaus "Alte Mühle"

Am Mühlenteich 1
D-37581 Bad Gandersheim, Ortsteil Ackershausen (Raum Hannover)
Tel.: 0 53 82 - 95 53 33
Fax: 0 53 82 - 9 55 33 46
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.alte-muehle.info

Bildquellen: © Martin Heinz

Drucken

Hotel "Hofgut Imsbach" im nördlichen Saarland

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das Hofgut Imsbach blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Grundsteine des heutigen Anwesens wurden auf eine antike Siedlung gelegt, deren Ursprünge bis in die Bronzezeit zurückreichen. Eine erste schriftliche Erwähnung findet sich dann im späten Mittelalter und ein Eintrag von 1585 beschreibt Gut Imsbach als selbstständigen, lothringischen Bannbezirk, angrenzend an Trier.

Hofgut Imsbach - Seminarraum PferdestallDie Blütezeit des Hofguts begann in der napoleonschen Ära zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als das seit der Französischen Revolution von 1789 zum französischen Nationalgut gehörende Anwesen mit allen Ländereien dem Colonel de Cavalerie Louis Charles Narcisse Lapointe von Napoleon Bonaparte als Auszeichnung für besondere Verdienste überlassen wurde. Dieser baute das ehemalige Klostergebäude um und schuf Arbeiterwohnungen, Stallungen und Scheunen für die Bewirtschaftung der umfangreichen Ländereien.

Für sich und seine Familie ließ der Colonel von seinem Pariser Besitz das "Schloss" Stein für Stein abtragen und mit dem gleichen Material auf dem Hofgut Imsbach das heutige Herrenhaus errichten. Gleichzeitig ließ er westlich des Hofes eine kleine Kapelle bauen, der später die Familiengruft zugefügt wurde.

Heute bietet das Hofgut Imsbach mit dem neuen Konzept "Ökologische Landwirtschaft, ökologische Schulung und Freizeit" einen idealen Rahmen sowohl für Erholung, als auch für Festivitäten und Seminarveranstaltungen.

Der Luftkurort Tholey-Theley liegt idyllisch in mitten des Naturparks Saar-Hunsrück. Das Hofgut Imsbach ist eine Oase der Ruhe und gleichzeitig ein hervorragender Ort für naturnahe Freizeitaktivitäten.

Eingerahmt von den sanften Hügeln, Wiesen und Weihern des Schaumberger Landes liegt das Hofgut Imsbach, eines der ältesten Kulturdenkmäler des Saarlandes, nur 30 km von der Landeshauptstadt Saarbrücken entfernt und grenznah zu Frankreich und Luxemburg.

Direkt neben dem Hotel laden der historische Kräutergarten und der benachbarte Öko-Hof mit seinem Streichelzoo zu Besuch ein. Kleinere Schulungen, Spiel- und Forschungsaktivitäten für Kinder und Erwachsene bietet der Hof in Kooperation mit dem Naturschutzbund (NaBu) an. Reitangebote und ein Hochseilgarten ergänzen das Angebot.

Bestens ausgeschilderte Routen durch die umliegenden Wälder locken zu jeder Jahreszeit zahlreiche Spaziergänger an. Und für Radwanderer ist ebenfalls gesorgt: Ausgewiesene Radwege führen zum Beispiel direkt vom Gut über schöne Feld- und Wiesenwege zum 9 km entfernten Bostalsee. Golfspieler können den nächsten Golfplatz im Wendelinuspark in St.Wendel in nur ca. 15min mit dem PKW erreichen.

Hinweis: Wegen Pächterwechsel und Renovierung ist das Hotel Hofgut Imsbach derzeit nicht verfügbar. Die Neueröffnung findet voraussichtlich im Herbst 2018 statt.

Hofgut Imsbach - Hotel • Restaurant • Tagungszentrum

Hofgut Imsbach 1
D-66636 Theley
Tel.: 01 71 - 23 79 37 1
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.hofgut-imsbach.de

 

Drucken



Kontakt

Martin Heinz • ReCreate®-Coaching
01 77 - 6 86 04 41
martin.heinz@das-handbuch-des-lebens.de
Kontaktformular

Wer ist online

Aktuell sind 155 Gäste und keine Mitglieder online

Login